Junge Talente Ella Rumpf gewinnt «New Faces Award»

Schauspielerin Ella Rumpf (22) ist mit dem Nachwuchspreis New Faces Award ausgezeichnet worden.

  • Die Schauspielerin wurde am Donnerstagabend in Berlin für die Hauptrolle im Kinofilm «Tiger Girl» geehrt. In Paris geboren und in Zürich aufgewachsen, besuchte sie von 2013 bis 2015 2013 bis 2015 das Giles Foreman Centre for Acting in London.
  • Ella Rumpf ist bekannt für ihre extremen Rollen: In Simon Jaquemets mehrfach ausgezeichnetem Erstlingswerk «Chrieg» übernahm sie 2014 mit kahlgeschorenem Haupt die Rolle der schwererziehbaren Ali. 2016 folgte der französische Kannibalen-Horrorfilm «Raw». In Jakob Lass' «Tiger Girl» spielt sie die toughe Tiger.
  • Der «New Faces Award» wurde 1998 von Patricia Riekel, damaliger Chefredakteurin der Zeitschrift «Bunte», und Philipp Welte, damaliger Geschäftsführer der Burda People Group, ins Leben gerufen. Als «kleiner Bruder» des renommierten Medienpreises Bambi soll der New Faces Award auf junge Talente aufmerksam machen, «deren Leistung eine erfolgreiche Zukunft verspricht». Die Verleihung findet traditionell am Vorabend des Deutschen Filmpreises statt.