Oscar-Verleihung 2017 «Es waren die Russen! Oder Ryan Gosling»

Das Internet hat seine Theorien, wer Schuld am Couvert-Gate an den Oscars 2017 ist.

Das gab es noch nie: An der diesjährigen Oscar-Verleihung lasen die Schauspieler Warren Beatty und Faye Dunaway versehentlich den falschen Gewinner vor. Zuerst verkündeten sie, das Musical «La La Land» habe in der Hauptkategorie als bester Film gesiegt – was jedoch nicht stimmte. Wenig später klärten sie verlegen auf: Das Drama «Moonlight» des schwarzen Regisseurs Barry Jenkins hat den wichtigsten Oscar des Abends gewonnen.

Das Internet überschlägt sich seither vor Spott und spinnt schon erste Verschwörungstheorien.