Autobahn stundenlang gesperrt Fussgänger auf der A1 von Auto erfasst

  • Auf der A1 in der Ostschweiz hat sich am Abend ein schwerer Unfall ereignet.
  • Nach Angaben der Kantonspolizei St. Gallen wurde ein Fussgänger von einem Auto erfasst und tödlich verletzt.
  • Die Autobahn A1 war in Richtung St. Gallen bis am frühen Abend gesperrt.

Nach ersten Angaben der Polizei war ein 36-jähriger Mann beim Rastplatz Wildhus Süd aus einem hellen Fahrzeug gestiegen und danach zu Fuss zur Autobahn gelaufen. Dort wurde er von einem Auto erfasst.

Der Mann sei noch auf der Unfallstelle verstorben, heisst es in einer Mitteilung der Polizei.

Die Kantonspolizei St. Gallen sucht nach Zeugen des Unfalls und bittet insbesondere den Fahrer des hellen Fahrzeugs, sich zu melden.