Zum Inhalt springen
Inhalt

Geduldsprobe am Feierabend Drei Unfälle innert einer Stunde sorgen für Chaos auf A1

Auto in Brand – Anhänger umgekippt: Lange Staus auf der A1 strapazierten gestern Abend die Nerven der Autofahrer.

Brunegg, 16.30 Uhr

Der Beginn machte am Freitagabend auf der A1 bei Brunegg in Richtung Bern ein umgekippter Anhänger. Dieser blockierte zwei Fahrspuren. Der Verkehr musste über den Pannenstreifen geleitet werden. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt laut der Kantonspolizei Aargau 20'000 Franken.

Unfall bei Brunegg.
Legende: Kapo Aargau

Würenlos, 17.15 Uhr

Danach ereignete sich auf der Autobahn A1, Fahrbahn Bern, kurz vor dem Rastplatz Würenlos eine Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen. Nach der Kollision brannte ein Fahrzeug eines Unfallbeteiligten komplett aus. Zwei Personen wurden ins Spital gebracht. Sie erlitten leichte Verletzungen.

Ein Auto brennt auf der A1.
Legende: Kapo Aargau

Spreitenbach, 17.30 Uhr

Anschliessend kam es infolge des Rückstaus zu einer weiteren Auffahrkollision zwischen drei Autos. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Unfall bei Brunegg.
Legende: Kapo Aargau

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.