Zum Inhalt springen
Inhalt

Panorama Grossfeuer hält New Yorker Vorort in Atem

Ein Brand hat in der Nacht bei New York ganze Strassenzüge vernichtet und viele Menschen obdachlos gemacht. Die Brandursache ist noch unklar.

Legende: Video Brand bei New York vernichtet ganze Häuserzeilen abspielen. Laufzeit 00:40 Minuten.
Aus News-Clip vom 22.01.2015.

Ein Feuer hat am Hudson River in Sichtweite von Manhattan gewütet. Hunderte Menschen mussten in der Nacht ihre Wohnungen im New Yorker Vorort Edgewater verlassen.

Der Brand konnte erst nach Stunden unter Kontrolle gebracht werden, erklärte die Feuerwehr. «Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.» Allerdings zerstörten die Flammen mehr als hundert Wohnungen.

Starker Wind hatte den Feuerwehrleuten das Leben schwer gemacht. Selbst am Morgen war der Pendlerverkehr nach New York noch stark beeinträchtigt. Die Ursache des Brandes blieb zunächst unklar.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.