Zum Inhalt springen

Herr der Häschen Hugh Hefner auf Cover des «Playboy»

Der verstorbene «Playboy»-Gründer Hugh Hefner wird auf der Titelseite der neuen November/Dezember-US-Ausgabe geehrt.

Legende: Video Ein Blick auf das Leben von Hugh Hefner abspielen. Laufzeit 04:14 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 28.09.2017.
Schwarz-Weiss-Bild von Hugh Hefner
Legende: Auch bekannt für die Interviews Neben nackter Haut druckte das Heft auch Interviews mit interessanten Persönlichkeiten wie Martin Luther King. Facebookd.com/playboy

Zum ersten Mal ziert ein Mann ohne weibliche Begleitung die Titelseite des «Playboy». Es ist kein geringerer als der Gründer des Magazins selbst, Hugh Hefner, der Ende September im Alter von 91 Jahren in Los Angeles verstarb.

Das Schwarz-Weiss-Foto entstand im Jahr 1965. Auf den ersten sechs Seiten der November-Ausgabe werde nach Verlagsangaben Hefners Leben gefeiert. Ausserdem soll eine mehr als 100 Seiten starke Sonderausgabe demnächst erscheinen.

Weniger prüde dank Playboy

Hugh Hefner hatte den «Playboy» im Jahr 1953 gegründet. Die Mischung aus Nacktaufnahmen, Artikeln, Interviews, deftigen Herrenwitzen und Tipps für den Umgang mit Frauen veränderte in den folgenden Jahrzehnten nach und nach die Moralvorstellungen der prüden US-amerikanischen Gesellschaft.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.