Himmlischer Widerstand gegen Trump

Für gewöhnlich ist es der streitbare Milliardär, der im US-Wahlkampf austeilt. Jetzt gingen unbekannte Piloten zum Gegenangriff über. Zielsicher unterflogen sie die Gürtellinie – und schmähten den Präsidentschaftskandidaten mit Rauchzeichen.

«Trump is disgusting» am Himmel über Pasadena.

Bildlegende: Flugshow der anderen Art: Vor Hunderttausenden brannten die Piloten ihre Meinung über Trump in den Himmel. Keystone

Donald Trump ist in Pasadena mit einer Reihe von Himmelsbotschaften teils derb kritisiert worden. «Amerika ist grossartig! Trump ist widerlich», schrieben sechs Flugzeuge in Form von Rauchzeichen in den strahlend blauen kalifornischen Himmel.

Auch mit den Botschaften «Jeder ausser Trump», «Trump liebt es zu hassen» und «Trump ist wahnhaft» wurde der Republikaner über der Rose Parade geschmäht. Die Veranstaltung wird alljährlich von über einer Million Menschen besucht und landesweit übertragen. Die Bilder von den Himmelsschreiben verbreiteten sich schnell über die sozialen Netzwerke im Internet.

Trump selbst reagierte bislang noch nicht auf die Aktion. Der US-Milliardär ist für seine provokanten Äusserungen bekannt. So sprach sich Trump jüngst für ein generelles Einreiseverbot für Muslime aus. Mexikanische Einwanderer hatte er pauschal als «Vergewaltiger» verurteilt.