Zum Inhalt springen
Inhalt

Hollywood-Geburtstag Jamie Foxx wird 50

Jamie Foxx hat in seinem Leben schon viel gemacht und erreicht. Der gebürtige Texaner ist nicht nur oscarprämierter Schauspieler, sondern auch erfolgreicher Musiker und Comedian. Zu seinem 50. Geburtstag präsentieren wir euch zehn Fakten, die weniger bekannt sind.

  • Jamie Foxx' richtiger Name lautet Eric Marlon Bishop.
  • Der von ihm gewählte Künstlername Foxx ist ein Tribut an den US-amerikanischen Comedian Redd Foxx. Dieser wiederum hatte seinen Künstlernamen in Anlehnung an den Baseball-Star Jimmie Foxx gewählt, der im Geburtsjahr (1967) von Jamie verstarb.
  • Foxx begann seine Karriere als Stand-up-Comedian, imitierte unter anderem Ronald Reagan.
  • Er wurde 2005 als dritter afroamerikanischer Schauspieler überhaupt mit einem Oscar ausgezeichnet – und zwar für seine Darstellung des Musikers Ray Charles im gleichnamigen Film «Ray».
  • Auch musikalisch feiert er Erfolge. Sein erstes Album «Peep This» kletterte 1995 bis auf Platz 12 der US-Billboard-Charts. Das Nachfolgewerk «Unpredictable» erreichte 2005 sogar kurzzeitig Platz 1.
  • Mit Kanye West veröffentlichte er die Single «Gold Digger» (2004), mit Justin Timberlake performte er «Winner» (2010) und mit Ariana Grande brachte er das Duett «Focus» (2015) heraus.
  • Jamies Eltern liessen sich scheiden, als er sieben Monate alt war und brachen den Kontakt zu ihrem Sohn ab. Er wuchs bei seinen Grosseltern auf.
  • Er hat zwei Töchter Corinne (23) und Annalise (8).
  • Foxx war noch nie verheiratet.
  • Jamie Foxx soll schon seit fünf Jahren Katie Holmes lieben. Ihre Liebe publik machten sie erst im Herbst 2017 – und zwar liessen sie sich von Paparazzi am Strand von Malibu händchenhaltend fotografieren. Grund für dieses jahrelange Versteckspiel: Laut Ehevertrag von Tom Cruise und Katie Holmes dürfe Holmes nach einem Liebes-Aus fünf Jahre lang keine öffentliche Beziehung führen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.