Zum Inhalt springen

Hype wurde zu viel Komiker Bendrit Bajra stand kurz vor Burnout

  • Der Komiker Bendrit Bajra brach nach einem Auftritt zusammen. Sein Arzt riet ihm, dringend kürzer zu treten um nicht einen Herzinfarkt oder ein Burnout zu erleiden.
  • Mit 19 sei bei ihm der grosse Hype losgegangen. Er habe oft zwei Shows pro Abend gespielt, nicht vor vier Uhr geschlafen, so der Komiker in der Sendung «Zoom Persönlich» auf «Teleclub».
  • Der letzte Comedy-Post des Social-Media-Stars war im März 2017. Bendrit möchte jedoch demnächst auf Facebook «etwas Neues» machen.
Legende: Video Bendrit Bajra zog die Notbremse abspielen. Laufzeit 0:59 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 15.02.2018.

Der 22-Jährige Bendrit Bajra macht aktuell zwar noch immer Comedy, allerdings auf der Bühne und nicht mehr im Netz. Bekannt wurde er durch seine Facebook-Videos, in denen er die Klischees von Schweizern und Ausländern aufs Korn nahm. 2017 war er ausserdem im Kinofilm «Flitzer» von und mit Beat Schlatter zu sehen.

Hype im Alter von 19 wurde zu viel

«Ich war meistens erst um vier Uhr im Bett und habe bis am Mittag geschlafen und dann gefrühstückt. Znacht habe ich irgendwo in einem McDonald's gegessen. Mein Körper hat das eine Zeit lang mitgemacht, dann bin ich zusammengeklappt», so der Komiker.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.