Zum Inhalt springen

In 30er-Zone Ente fliegt in Radarfalle

  • Die Berner Gemeinde Köniz zeigt Humor: Sie postet ein Bild einer zu schnell fliegenden Ente auf ihrer Facebookseite mit der Frage, wohin die Busse nun gesendet werden soll.
  • Der Erpel war mit 52 km/h im Tiefflug in der 30er-Zone unterwegs.

Facebook-User Straumi Marc sieht neben der Geschwindigkeitsüberschreitung noch weitere Straftaten:

  1. Fahren ohne Führerschein
  2. Überhöhte Geschwindigkeit
  3. Benutzung eines nicht strassentauglichen Gefährts
  4. Keine Vignette

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.