Zum Inhalt springen

In Venedig in Seenot geraten Horror statt Romantik in der Gondel

Gondel auf einem Kanal in Venedig
Legende: Die Gondel trieb steuerlos im Kanal, bis sie von der Polizei gestoppt wurde. (Symbolbild) Keystone

Von Romantik einer nächtlichen Gondel-Fahrt durch die Wasserstrassen von Venedig keine Spur: Ein französisches Liebespaar musste laut italienischen Medienberichten vielmehr aus einem Kanal gerettet werden.

Die 29-Jährige und ihr 41 Jahre alter Begleiter kletterten in der Sonntagnacht auf eigene Faust in eine Gondel und setzten das Boot in Bewegung. Doch sie gerieten sofort in Schwierigkeiten, weil sie das Boot nicht steuern konnten.

Durchnässt und dazu noch gebüsst

Die Gondel prallte erst gegen eine Uferbefestigung und gegen andere Boote. Starker Regen, Wind und die Strömung verschlimmerten die Situation der beiden Verliebten. Ein Venezianer beobachtete die Situation und verständigte die Polizei. Diese rettete die durchnässten und unterkühlten Touristen und verzeigte sie obendrein wegen schweren Diebstahls. Wie gross der Schaden an der Gondel ist, ist nicht bekannt.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.