Zum Inhalt springen

International Emmy Awards Preise für Branagh, Friel und «Familie Braun»

  • Mit insgesamt vier Preisen in den elf Kategorien ist Grossbritannien dieses Jahr als stärkstes Land aus der Verleihung der International Emmy Awards hervorgegangen.
  • Als bester Schauspieler konnte der Brite Kenneth Branagh einen International Emmy für seine Rolle in «Wallander» entgegennehmen.
  • Die Britin Anna Friel wurde als beste Schauspielerin in «Marcella» mit dem Preis geehrt.

Einen International Emmy erhielt unter anderem die vom ZDF produzierte Mini-Serie «Familie Braun» um eine Neonazi-WG. «Vielen Dank an die Jurys auf der ganzen Welt, dass sie für unser kleines Programm gestimmt haben», sagte Produzentin Beatrice Kramm bei Entgegennahme der goldenen Trophäe.

Die International Emmy Awards sind der weltweite Ableger des wichtigsten Fernsehpreises der Welt. Auch die für nichtamerikanische Produktionen vergebenen Ehrungen sind sehr begehrt, haben aber nicht den Glanz der in Los Angeles vergebenen US-Preise.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.