Junger Spanier spielt «Catch me if you can»

Ein 20-jähriger Hochstapler ist in Spanien bis in die höchsten Kreise der Politik vorgedrungen. Der junge Mann liess sich mit Grössen wie König Felipe VI. ablichten.

Es erinnert ein bisschen an den Film «Catch me if you can», in dem sich Leonardo Di Caprio als Möchtegern-Pilot, falscher Arzt und Urkunden- sowie Checkfälscher eine goldene Nase verdiente und die Polizei lange Zeit an ebendieser herumführte.

Ein junger Spanier mit blauen Augen und einem fast kindlichen Gesichtsausdruck gab sich nach Medienberichten mal als Berater der Regierung, mal als Mitarbeiter des Geheimdienstes CNI aus.

Auf Fotos ist der Hochstapler beim Händedruck mit König Felipe VI. oder mit dem früheren Ministerpräsidenten José María Aznar zu sehen. Der «kleine Nicolás», wie der junge Mann in der Presse genannt wird, hat sich so ein Geflecht von Beziehungen aufgebaut.

Zuletzt kassierte er bei Unternehmern Geld mit dem Versprechen, ihnen mit seinen Kontakten zu Aufträgen zu verhelfen. Bei seiner Festnahme stellte die Polizei gefälschte Geheimdienstpapiere und Polizeiplaketten sicher. Die Justiz legt ihm Urkundenfälschung, Betrug und Amtsanmassung zur Last.