Zum Inhalt springen
Inhalt

Panorama Kampf der Königinnen 2012: Zwangspause für «Schakira»

«Schakira», die Gewinnerin der Walliser Kuhkämpfe vom vergangenen Mai, wird ihren Titel nicht verteidigen können. Ihre Besitzer wurden für zwei Jahre von den Kämpfen ausgeschlossen. Königin «Schakira» darf ihren Titel allerdings behalten.

Legende: Video Kampf der Ehringer Kühe 2012 abspielen. Laufzeit 01:28 Minuten.
Aus Tagesschau vom 08.05.2011.

Die beiden Besitzer hatten letzten Mai am Wettkampf «Combats des reines» in Aproz (VS) eine Entscheidung der Jury nicht beachtet. Dafür wurden sie für zwei Jahre gesperrt.

Die Kühe «Schakira» und «Ronja» kämpfen, die Köpfe ineinander verkeilt.
Legende: «Schakira» (l.) ringt im Mai 2012 beim «Kampf der Königinnen» mit «Ronja». Es war ihr vorerst letzter Kampf. Keystone

Die «rote Karte» sei selten, sagte der Präsident des Schweizerischen Eringerviehzuchtverbandes, Martial Aymon. Der jetzige Ausschluss sei erst der zweite in den letzten zehn Jahren. Die Besitzer wollen gegen die Entscheidung Rekurs einlegen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.