Kontaktlos einkaufen: Die neue Technologie boomt

Immer mehr Menschen in der Schweiz bezahlen ihre Einkäufe kontaktlos.Sie halten einfach ihre Kreditkarte kurz ans Zahlungsterminal, worauf der Betrag in Sekundenschnelle abgebucht wird. Bei Beträgen unter 40 Franken muss man nicht einmal mehr den PIN-Code eingeben.

Bei McDonald's würden mittlerweile über 3 Prozent aller Kartenzahlungen kontaktlos ausgeführt, sagte Rolf Fäh von der Kreditkartenherausgeberin Aduno. Bei den Kiosken und Avec-Läden seien es gar über 6 Prozent.

Schub fürs kontaktlose Zahlen habe die Einführung neuer Zahlterminals bei den «orangen Riesen» Migros und Coop im letzten Jahr gegeben, sagte Fäh. Bei der Migros seien knapp 20 Prozent aller Kreditkartenzahlungen kontaktlos, sagte Benedikt Zumsteg vom Migros Genossenschaftsbund (MGB).

Während in den Läden erst 12 Prozent der Kreditkartenzahlungen kontaktlos seien, beträgt der Anteil bei den Selbst-Check-out-Kassen fast schon 40 Prozent. Bislang funktioniert das kontaktlose Bezahlen allerdings nur mit Kreditkarten. Richtig Schub dürfte die einfachere Bezahlmethode allerdings erst erhalten, wenn sie auch auf Debitkarten und der Postfinance-Karte eingeführt wird.