Zum Inhalt springen

Künstler kopiert Trumps Stern Trump mal 50: Ein Stern, der seinen Namen «klebt»

Der US-Präsident hat plötzlich 50 Sterne auf dem Walk of Fame. Die Kopien sorgen für Ärger.

  • Am Donnerstag waren in Hollywood auf dem Walk of Fame plötzlich Dutzende Trump-Sterne zu sehen, wie das Branchenblatt «Hollywood Reporter» berichtet.
  • Dahinter steckt ein konservativer Aktionskünstler, der die Sternfolien aufkleben liess.
  • Zuletzt hatte ein 24-jähriger Mann Ende Juli Trumps Original-Stern mit einer Spitzhacke demoliert. Er wurde wegen mutwilliger Beschädigung angeklagt.

Reinigungskräfte und Anwohner entfernten die falschen Trump-Sterne innerhalb kurzer Zeit wieder, insbesondere aus Angst vor Vandalismus. «Wenn die Leute den Stern zerstören, dann geht dabei auch unser Eigentum kaputt», so ein Angestellter eines Geschäfts am Walk of Fame.

Die mutwillige Zerstörung von Trumps Original-Plakette hatte den anonymen Aktionskünstler zum Handeln motiviert. Er wolle weitermachen, sollte Trumps Plakette wieder in Gefahr sein. Die Aktion habe ihn 1'000 Dollar gekostet.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.