Zum Inhalt springen

Kunst für Trump Goldene Toilette statt Van Gogh

  • Anfragen des Weissen Hauses an grosse Museen für Kunst-Leihgaben sind an und für sich nichts Besonderes.
  • Die Kuratorin des New Yorker Guggenheim Museums nutzte die Gelegenheit jedoch für eine subtile Replik an den US-Präsidenten.
Grossaufnahme einer komplett goldenen Toilette.
Legende: Grosses Geschäft: Kunstwerke von Maurizio Cattelan werden für mehrere Millionen Franken gehandelt. guggenheim.org

Die Leihanfrage des Weissen Hauses erhielt das Guggenheim Museum in New York bereits vergangenen September. Konkret ging es um Van Goghs Gemälde «Paysage enneigé», welches für die privaten Gemächer der Trumps vorgesehen war.

Goldene Alternative

In der Antwort-Email, die der «Washington Post» vorliegt, bedauerte die Trump-kritische Kuratorin des Guggenheim, Nancy Spector, dem Wunsch nicht nachkommen zu können. Allerdings könne sie eine Alternative des italienischen Künstlers Maurizio Cattelan anbieten.

Beim sozialkritischen Werk «America» handelt es sich um eine funktionsfähige Toilette aus 18-karätigem Gold. Damit wollte der Künstler die Extravaganz der obersten 1 Prozent auch den restlichen 99 Prozent verständlich machen.

Donald Trump ist dafür bekannt, mit der Ausstattung seiner Häuser, Wohnungen und Flugzeuge nicht gerade bescheiden aufzutreten. Dennoch kann das Angebot wohl auch als Seitenhieb gedeutet werden.

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.