Massenkarambolage im US-Staat Pennsylvania

Auf der schneebedeckten Interstate 78 im US-Bundesstaat Pennsylvania kam es zu einem schweren Verkehrsunfall: Bei starkem Wind und schlechter Sicht krachten mehr als 50 Fahrzeuge ineinander. Die traurige Bilanz: Drei Tote und um die 40 Verletzte.

Aus der Vogelperspektive wird das ganze Ausmass der Zerstörung auf der Autobahn nahe der Stadt Harrisburg ersichtlich. Auf drei Fahrspuren sind Lastwagen und Autos ineinander verkeilt.

Die Massenkarambolage forderte mindestens drei Tote. Rund 40 Personen mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden, darunter waren auch Schwerverletzte. Weitere 70 Unfallbeteiligte wurden in ein Auffanglager gebracht, um nicht zu erfrieren.

Als es zum Unglück kam, herrschten schlechte Sicht, starke Winde und heftiger Schneefall. Zudem war die Fahrbahn spiegelglatt. Aktuell versuchen Retter, die umgekippten Fahrzeuge aufzurichten und unterstützen die Hifsaktion mit Wasser- und Essenslieferungen.