Meisterjubel in Basel: Tausende FCB-Fans feiern

Tausende FC Basel-Fans haben sich in der Nacht zum Feiern des Meistertitels traditionsgemäss auf dem Barfüsserplatz versammelt. Der Verkehr kam teilweise zum Erliegen, Trams wurden umgeleitet.

Menschenmenge vor einem erleuchteten Haus

Bildlegende: Ausgelassene Stimmung auf dem «Barfi» bei der Feier der Meisterschaft des FC Basel. SRF/Michael Keller

Tristes Wetter tat ihrer Freude keinen Abbruch, immerhin regnete es nicht permanent. Nach tagelangem Regen hatten die Niederschläge zwar Anfang Nachmittag vorübergehend aufgehört; es blieb aber kühl.

Rote Pyros und Feuerwerk über einer Menschenmenge

Bildlegende: Glanz und Gloria auf dem Barfüsserplatz in Basel. Zur nächtlichen Meisterfeier erhellt Feuerwerk den Himmel. SRF/Michael Keller

Der von gut 34'000 Zuschauenden besuchte letzte Match der Saison war wettermässig recht trocken, doch später setzte zeitweise wieder Regen ein. Nach der Pokalübergabe im Stadion nach dem Match, marschierten Fans singend in die Innerstadt.

Sturm auf den «Barfi»

Nach 23 Uhr leiteten die Basler Verkehrs-Betriebe deswegen wie angekündigt sechs Tramlinien um. Weit über 10'000 gingen zum «Barfi» um zu feiern.

Die Spieler trafen gegen ein Uhr in einem Cabriolet-Corso dort ein – unter elastischer Auslegung der Verkehrsregeln. Dann liessen sie sich auf dem Balkon des Stadtcasinos von der rotblauen Menge feiern.

Menschenmenge auf einem nächtlichen Platz

Bildlegende: Dicht gedrängt standen die FCB-Fans, um ihren Kickern zuzujubeln. SRF/Michael Keller

Bis zu diesem Feier-Höhepunkt hielten sich Fans mit Fahnenschwenken, Singen und Feuerwerk warm; auch eine Guggenmusik war da. Die Behörden hatten schon vor dem dann doch knapp verlorenen Cupfinal präventiv Feier-Freinächte bewilligt.

Der FCB ist Meister