Problem bei Windows Microsoft schliesst dramatische Sicherheitslücke

Zwei renommierte Experten entdeckten eine Sicherheitslücke im Windows-Betriebssystem. Microsoft hat den Ernst der Lage erkannt und ein Update veröffentlicht.

Laptop mit dem Windows-Betriebssystem

Bildlegende: Gravierende Sicherheitslücke: Betroffen sind alle Windows-Versionen. Colourbox

Microsoft hat reagiert und ein Sicherheits-Update veröffentlicht. Wer Windows ab Version 8 verwendet oder bei einer älteren Version das Antispyware-Programm «Defender» oder die gratis Virenschutz-Software Microsoft Security Essentials (MSE) installiert hat, sollte das Update durchführen.

Die Google-Forscher Tavis Ormandy und Natalie Silvanovich hatten die Sicherheitslücke ausgerechnet im sogenannten «Defender» entdeckt, einer Komponente, die ab Windows 8 fester Bestandteil des Sicherheitskonzeptes ist.

Bei älteren Windows-Versionen kommt die Software im kostenlosen Virenschutz-Software Microsoft Security Essentials (MSE) und im Antispyware-Programm zum Einsatz.