Zum Inhalt springen

Mit 49 Jahren Der US-Schauspieler Verne Troyer ist gestorben

  • Der US-Schauspieler Verne Troyer, vor allem für seine Rolle als «Mini-Me» in den «Austin Powers»-Filmen bekannt, ist am Samstag gestorben.
  • Er wurde nur 49 Jahre alt.
  • Troyer kämpfte mit einer Alkoholsucht und Depressionen.

Auf Facebook wurde über Troyers Tod informiert

Mit «grosser Traurigkeit und unglaublich schwerem Herzen» wurde in einer Nachricht auf Troyers offiziellen Nutzerkonten in den sozialen Medien über seinen Tod informiert. Eine Todesursache wurde nicht genannt.

In der Mitteilung der Familie war von einer «Zeit des Elends» im Zusammenhang mit einer Depression die Rede. Über die Jahre habe Troyer immer wieder «gekämpft und gewonnen», aber leider sei es dieses Mal zu viel gewesen.

Depression und Selbstmord seien sehr ernste Themen. Der kleinwüchsige Schauspieler war Anfang des Monats aus unbekannten Gründen in einem Spital behandelt worden. Ein Jahr zuvor hatte er öffentlich über seine Alkoholprobleme gesprochen.

Troyer, mit einer Körpergrösse von 81 Zentimetern einer der kleinsten Menschen der Welt, begann 1994 als Stunt-Double im Showgeschäft.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.