Morcote – Das schönste Dorf der Schweiz

Mehr als 31'000 Userinnen und User haben entschieden: Die Tessiner Gemeinde Morcote am Luganersee ist das schönste Dorf der Schweiz 2016. Das malerische Dörfchen setzte sich unter 12 Finalisten durch.

Morcote – Das ist das schönste Dorf der Schweiz

Zwölf Dörfer wetteiferten und Morcote schwang obenaus: Es ist das schönste Dorf der Schweiz 2016. Eingebettet in eine eindrucksvolle Landschaft liegt Morcote an den Hängen de Monte Arbostora am Luganersee.

Die zweite nationale Auflage des Wettbewerbes mit 12 Dörfern brachte in der letzten Runde schlusendlich vier Dörfer mit weniger als 3000 Einwohnern – je eines aus jeder Sprachregion – hervor. Die vier Finalisten waren Morcote im Tessin, Ardez im Unterengadin, Binn im Unterwallis und das mittelalterliche Städtchen St. Ursanne im Jura.

Nach mehreren Wochen der Online-Abstimmung, ist der Gewinner Morcote, nur wenige Kilometer südlich von Lugano entfernt. Ursprünglich ein Fischerdorf und Heimat von Handwerkern entwickelte sich das malerische Dörfchen zu einem Schmuckstück. Gefeiert wird dann mit einer grossen Party am 20. Oktober.

Video «Dorfporträt: Morcote (TI)» abspielen

Dorfporträt: Morcote (TI)

3:07 min, vom 4.8.2016

Diese drei Dörfer waren ebenfalls im Finale: