Zum Inhalt springen
Inhalt

Panorama Münchner Wiesn enden mit deutlichem Besucherrückgang

Fast sechs Millionen Besucher verzeichnete das diesjährige Münchner Oktoberfest – das sind rund 400'000 weniger als noch im vergangenen Jahr. Die Veranstalter schieben die Schuld dafür unter anderem auf die aktuellen Grenzkontrollen.

Männer in Trachten an einem Tisch, sie trinken Bier.
Legende: Mit total fast sechs Millionen Besuchern waren die Bierzelte in München dennoch gut gefüllt. Keystone

Das 182. Oktoberfest in München hat einen deutlichen Besucherrückgang verzeichnet. Geschätzt 5,9 Millionen Menschen haben nach Angaben der Festleitung das grösste Volksfest der Welt (ab 19. September) besucht. Im vergangenen Jahr waren es noch 6,3 Millionen Gäste gewesen.

«400'000 Besucher weniger – das ist immer noch eine Wiesn auf hohem und höchstem Niveau», sagte Oktoberfest-Chef und Bürgermeister Josef Schmid.

Eine der Ursachen für den Besucherrückgang sei das teilweise kühle und regnerische Wetter gewesen. Möglicherweise hätten auch die aktuellen Grenzkontrollen Touristen aus den Nachbarländern abgehalten. Vor allem aus Österreich und Italien registrierten Wirte und Schausteller weniger Gäste.

Rettungsdienste und Polizei sprachen von einem normalen Verlauf des Oktoberfestes. Bereits bei der Halbzeitbilanz vor einer Woche hatte sich der Besucherschwund abgezeichnet.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Angela Keller (kira)
    Ausser sich zur Schau stellen (VIP) Saufen und Fressen (sorry) gibt das Oktoberfest in München nicht viel her. Es gibt andere schöne Feste wo mit Kollegen und Freunde toll feiern kann. AUch hier in der Schweiz. Gemütlicher! Muss nicht München sein. Irgendwann hat man von diesem Fest in München einfach genug.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von W. Scheidegger (W. Scheidegger)
    ...Oktoberfest Ennetbürgen, Oktoberfest Baden, Oktoberfest Winterthur, Oktoberfest Chur, Tuggner Wiesenfest, Oktoberfest Sarnen, Oktoberfest Bern, Oktoberfest Zofingen, Oktoberfest The Pirates Hinwil, Züri - Wiesn, Oktoberfest Bronschhofen, Oktoberfest Biel, Oktoberfest Hauptbahnhof Zürich, Oktoberfest Süri Bern, Oktoberfest Zürich Oberland, Tannenbaum Winznau, Lozärner Oktoberfest, Bierfestival Willisau, Zürcher Bierfestival, Probier Oktoberfest Reiden, DA SIND DIE fehlenden BIER-BESUCHER!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von martin reiser (martin reiser)
    Ein mir absolut unverständlicher Hype, der da von den Medien um diese überdimensionierte Chilbi veranstaltet wird. Ich werde mich hüten, dort je aufzutauchen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen