Muslime steinigen den Teufel – Juden hoffen auf Vergebung

Eid al-Adha und Yom Kippur: Muslime und Juden begehen dieses Jahr zeitgleich hohe Feiertage ihres Glaubens.

Gläubige Juden feiern heute Yom Kippur, den Tag der Versöhnung mit Gott. Der höchste Feiertag des Judentums ist ein strenger Fasttag. An diesem Tag verzichten gläubige Juden auf Nahrung, Wasser und Körperpflege und erhoffen sich eine Vergebung ihrer Sünden.

Yom Kippur - Tag der Versöhnung

Am gleichen Tag nehmen zwei Millionen Muslime zum Abschluss der diesjährigen Pilgerfahrt nach Mekka – dem Hadsch – an der rituellen Steinigung des Teufels teil. Bei dem Ritual in Mina, rund fünf Kilometer östlich der Grossen Moschee von Mekka, werfen die Pilger Kieselsteine auf eine Mauer in Erinnerung an Abraham.

Eid al-Adha – das Opferfest