Zum Inhalt springen
Inhalt

Nach ICE-Entgleisung in Basel Schäden behoben – Züge fahren wieder

  • Seit Mittag verkehren die Züge rund um den Basler SBB-Bahnhof wieder nach Fahrplan.
  • Die bei der Entgleisung e deutschen ICE-Zuges entstandenen Schäden waren laut Bahnverkehrsinformation kurz vor 13 Uhr behoben.

Der ICE war am frühen Mittwochabend bei der Einfahrt in den Basler SBB-Bahnhof entgleist. Gearbeitet wurde laut SBB seither auf Hochtouren und rund um die Uhr, um die Schäden zu beheben. Unter anderem mussten Dutzende Mitarbeiter Weichenteile auswechseln und eine Weiche komplett ersetzen.

Erst am Freitagnachmittag konnte der letzte entgleiste Waggon von der Unfallstelle entfernt werden. Weil die Kapazitäten im Bahnhof Basel SBB nach der Entgleisung beschränkt waren, fielen diverse Züge aus oder fuhren mit Verspätungen. Die SBB wickelte den Bahnverkehr von und nach Basel nach einem Ersatzkonzept ab.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.