New York hat sein World Trade Center zurück

Gut zwölf Jahre nach den Anschlägen vom 11.September 2001 ist in New York der erste Turm des neuen World Trade Centers eröffnet worden.

Video «Einweihung World Trade Center (unkommentiert)» abspielen

Einweihung World Trade Center (unkommentiert)

0:48 min, vom 14.11.2013

Das 4 WTC genannte Hochhaus ist fast 298 Meter hoch, wird aber dennoch der kleinste der vier Türme des neuen Komplexes sein. Das nach Plänen von Fumihiko Maki errichtete Gebäude wird vor allem Büros, aber auch Restaurants und Läden enthalten.

200'000 Quadratmeter

«Heute ist ein grosser Tag für New York», sagte der scheidende Bürgermeister Michael Bloomberg. «Wir öffnen heute ein helles neues Kapitel.»

Hauptmieter auf einem Drittel der 200'000 Quadratmeter ist die gewaltige Hafenbehörde von New York und New Jersey, der auch viele der Liegenschaften am World Trade Center gehören.

Der neue Turm erhebt sich direkt hinter der Gedenkstätte. Am 11. September 2001 starben bei den Anschlägen 3000 Menschen. Der Hauptturm, das 541 Meter hohe One World Trade Center, soll im nächsten Jahr eröffnet werden. Es ist aber seit Mai bereits das höchste Gebäude der USA – seit Dienstag auch offiziell anerkannt.