Zum Inhalt springen

Panorama Peinlich für Mexikos Justiz: Richter prügeln sich

Fehlurteile, Beleidigungen, Schläge – in Mexikos Gerichten wird mit harten Bandagen gekämpft. Nicht unbedingt zum Wohl der Demokratie.

Wer spricht Recht, wenn Richter sich prügeln? So geschehen in Mexiko, in einem Berufungsgericht des Bundesstaates Morelos: Ein Richter schlägt während einer Gerichtsverhandlung zwei seiner Kollegen – vor laufender Kamera. Der Grund war offenbar eine Beleidigung. Sein Kollege hatte ihn «dumm» genannt.

Legende: Video Richter, die mit Fäusten kämpfen abspielen. Laufzeit 0:22 Minuten.
Vom 30.08.2013.

Das Gericht entschuldigte sich anschliessend eiligst bei der Öffentlichkeit. Der schlagende Richter habe Schande über den Hof gebracht. Eine Amtsenthebung werde geprüft. Der Schläger-Richter selber war nicht bereit für eine Stellungnahme.

Es ist dies die neueste Peinlichkeit in der skandalgeplagten mexikanischen Justiz. Vor 20 Tagen hatte ein anderes Berufungsgericht den berüchtigten Drogenbaron Rafael Caro Quintero freigesprochen. Viele Staatsanwälte bezeichneten dieses Urteil als absurd und unlogisch.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von I. Bürgler, Ibach
    Der Schwyzer (aus Steinen) M. Marty wurde für seine Zivilcourage von einem Zuger Richter mit CHF 8000.- Busse belegt. Er wrude von 3 Schlägern (Schweizer mit ausländischem Hintergrund) niedergeschlagen, als er einen Streit schlichten wollte. Die Polizei hat Marty geraten, er hätte halt wegschauen oder weg laufen müssen, anstatt Zivilcourage zu zeigen. Das sind unsere Richter und Behörden, die uns Schweizern sorge machen. Ebenfalls die Steuergelder verschwendenden Sozial- und Kriminalhelfer.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von H.moser, Basel
    Peinlich ? Peinlich ist höchsten's, dass wir dauernd nur das Ausland kritisieren, und dass bei uns nicht schon lange die Politiker, und gewisse Regierungsmitglieder, sowie die Justitz und unsere Richter mal so richtig geprügelt und wachgeklopft werden .!! Das ist peinlich !! Aber es ist halt einfacher auf anderen herum zu hacken ,als sich selbst zuerst an der eigenen Nase zu nehmen, und die eigene Unfähigkeit im System einzugestehen !! Denn Gründe hätten wir dazu genug ,oder etwa nicht ?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen