Rekordverdächtig: Bis drei Meter Schnee im Tessin

Die Sonnenstube der Schweiz versinkt im Schnee. Innerhalb von 24 Stunden fiel im Tessin ein halber Meter Neuschnee.

Video «Bis drei Meter Schnee im Tessin (unkommentiert)» abspielen

Bis drei Meter Schnee im Tessin (unkommentiert)

0:30 min, vom 4.2.2014

Feuchte Luft aus Italien bringt dem Tessin weiterhin viel Regen und Schnee. Im Nordwesten vom Tessin fiel stellenweise innert 24 Stunden bis ein halber Meter Neuschnee.

Über drei Meter Schnee in Robiei

Im Dorf Robiei auf 1895 Metern über Meer liegen 3,2 Meter Schnee, am Vortag waren es noch 2,7 gewesen. In Campo Blenio ist die Schneedecke 1,63 Meter dick, in Bosco Gurin 2,33 Meter.

Und das ist erst der Anfang: Auch für morgen sagt SRF Meteo oberhalb von 500 bis 900 Metern Schnee voraus. Die Lawinengefahr bleibt im gesamten Alpenraum erheblich. Gross ist die Gefahr (Stufe vier auf der fünfstufigen Skala) im Nordwesten des Tessins sowie entlang der italienischen Grenze bis ins Oberwallis.

Die Strasse zwischen Airolo und Villa im Bedrettotal ist bereits seit Samstag gesperrt.

Wie wird das Wetter?

SRF Meteo hält die aktuellsten Wetterinformationen bereit.

SRF Meteo hält die aktuellsten Wetterinformationen bereit.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Der Alpensüdhang versinkt im Schnee

    Aus Schweiz aktuell vom 4.2.2014

    Im Tessiner Bergdorf Bosco Gurin im Maggiatal geht wegen der riesigen Schneemassen gar nichts mehr. Auch San Bernardino im Graubünden versinkt im Schnee. Seit einem Monat schneit es fast jeden Tag, mittlerweile liegen 2 Meter Schnee. Die Schneepflüge sind im Dauereinsatz. Eine aussergewöhnliche Situation für die Einheimischen. Probleme haben sie aber deswegen keine. Die Reportage aus San Bernardino und eine Liveschaltung nach Bosco Gurin zu Oliver Bono.