Zum Inhalt springen

Royal Wedding Harry und Meghan feiern mit Elton John und einem besonderen Ring

Abseits der Kameras ging das Fest weiter. Ins Frogmore House, einem idyllisch gelegenen Anwesen auf dem Gelände von Schloss Windsor, waren am Samstagabend 200 Gäste eingeladen. Mit ihnen liessen Prinz Harry und Meghan Markle ihre Hochzeit ausklingen.

Die Braut trug dabei am Ringfinger ihrer rechten Hand einen ganz besonderen Ring. Das bläulich schimmernde Schmuckstück hatte Harrys 1997 gestorbener Mutter Diana gehört – und war offenbar ein ganz besonderes Hochzeitsgeschenk Harrys an seine Braut. Prinzessin Diana war bei einem tragischen Autounfall in Paris ums Leben gekommen, damals war Harry zwölf Jahre alt.

Zum abendlichen Empfang von Harrys Vater Prinz Charles fuhren Harry (33) und Meghan (36) in Abendgarderobe in einem offenen Wagen aus dem Schloss und durch den Park in der Abendsonne. Harry sass am Steuer des silberblauen Jaguars E-Type Concept Zero, Baujahr 1968 und mittlerweile auf Elektroantrieb umgerüstet. Das Nummernschild zeigte das Hochzeitsdatum des Prinzen und der ehemaligen US-Schauspielerin an: E190518. Meghan trug mittlerweile ein weisses hochgeschlossenes Kleid.

Legende: Video Die illustren Hochzeitsgäste der royalen Hochzeit abspielen. Laufzeit 0:30 Minuten.
Vom 19.05.2018.

Zur Trauung auf dem Gelände von Schloss Windsor kamen neben der Queen und der königlichen Familie überraschend viele Prominente aus dem Showbiz und dem Sport. Darunter waren George und Amal Clooney, David und Victoria Beckham, US-Moderatorin Oprah Winfrey und Tennisstar Serena Williams.

Popstar sorgt für gute Stimmung

Elton John sang zu Ehren des Brautpaars. Der 71-Jährige soll einige mit dem Minikonzert zu Tränen gerührt haben. Der Musiker war mit Harrys Mutter Diana befreundet. 1997 spielte und sang er bei deren Beerdigung eine für sie umgeschriebene Version von «Candle in the Wind». Ausserdem wurde die Hochzeitstorte angeschnitten, während Prinz Charles und Harry Reden hielten.

Legende: Video Die schönsten Momente der royalen Hochzeit abspielen. Laufzeit 4:14 Minuten.
Vom 19.05.2018.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von antigone kunz (antigonekunz)
    Anmerkung zu Powerfrau: Eine Powerfrau würde sich selber ans Steuer des Jaguars setzen und den Prinzen neben sich Platz nehmen lassen. Der Prinz könnte endlich entspannt zurücklehen und sich von seiner Herzensdame wohin auch immer entführen lassen und falls mal jeder seines Wegs gehen sollte, würde sie sich erneut ans Steuer setzten und dem Verflossenen keine Träne nachweinen, ihn aber als Wegbegleiter achten und in guter Erinnerung behalten ....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Peter Haslebacher (peha24)
    „Ausserdem wurde die Hochzeitstorte angeschnitten, während Prinz Charles und Harry Reden hielten.“ Ausserordentlich unanständig, während der Reden Torten anzuschneiden ...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von antigone kunz (antigonekunz)
    Es gibt hier was, das ja ich würde meinen für eine Menschenzeit und in menen Augen zeitlos schön ist: der Jaguar Typ-E Concept Zero.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Manuela Fitzi (Mano)
      In meinen Augen war der galante, wertschätzende Umgang des Herren mit der Dame am schönsten. Wobei ich weiss, dass solche Gesten in der Schweiz nicht beliebt sind.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von antigone kunz (antigonekunz)
      Galant wird oft mit Vorsicht genossen: ist es doch eine Zuvorkommenheit des Mannes der Frau gegenüber, ein Angedeihenlassen von Großzügigkeit, die ein Gefälle voraussetzt. Höflichkeit oder weniger feudalistisch, Freundlichkeit sind eher Kinder der Ebenbürtigkeit und könnte als eine demokratische Tugend gelten, sie beschwichtigt, beruhigt, gibt Sicherheit; was im öffentlichen Raum oft Not tut.Der heutige alltägliche kleine Umgang steht ja eher unter dem Zeichen von zu Nahe oder zu Gleichgültig.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Manuela Fitzi (Mano)
      Frau Kunz: ich verstehe Ihre Gedankengänge, jedoch finde ich, das ist zu viel Interpretation in eine süsse, galante Szene eines verliebten Mannes mit hervorragenden Manieren, der seine Liebste ins Auto hilft. Er wird das Gefälle sicherlich nie ihr spüren lassen, sonst kriegt er hinter den Kulissen - zumindest verbal - sicher eins geschmiert. Er hat eine Powerfrau geheiratet, eine Feministin, die sehr wohl galante Geste von Unterwürfigkeit unterschieden kann. Ich auch. Bin auch von der Sorte.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von antigone kunz (antigonekunz)
      Powerfrauen: Mir sagt da, Frau Fitzi, die eben 70-jährig gewordene Grace Jones, die sich von Austern und Champagner zu nähren scheint, schon wesentlich mehr zu. Schade, dass so manche Powerfrauen ihre Power in den Dienst, charmanter Jünglinge oder älterer Herren oder grossen Konzerne stellen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen