Schweizer gewinnt 74 Millionen Franken

30 Franken eingesetzt, mehr als 74 Millionen Franken gewonnen: Eine Person aus der Nordwestschweiz hat ihren Einsatz bei Euro Millions fast verzweieinhalbmillionfacht.

Eine Teilnehmerin füllt einen Euro-Millions-Schein aus.

Bildlegende: Mehr als 74 Millionen Franken gewinnt eine Person aus der Nordostschweiz. Keystone

Erstmals seit dem 11. November 2011 geht ein Euro-Millions-Jackpot wieder in die Schweiz. Ein Teilnehmer aus der Nordwestschweiz gewann mit einem Einsatz von 30 Franken den Jackpot in Höhe von umgerechnet 74'282'255.55 Franken.

Es ist der 11. Schweizer Hauptgewinn, seit es Euro Millions gibt. Der Rekordgewinn aus der Schweiz aus dem Jahr 2005 betrug mehr als 99 Millionen Franken.