Solar Impulse 2 nach Hawaii gestartet

Das nur durch Sonnenenergie angetriebene Flugzeug ist zu der schwierigsten Etappe auf der Erdumrundung gestartet. Das Wetter in Japan und über dem Pazifik scheint aber vorteilhaft für die Solar Impulse 2 zu sein. In fast sechs Tagen wird es auf Hawaii erwartet.

Video «Solar Impulse wieder gestartet» abspielen

Solar Impulse wieder gestartet

1:18 min, aus Tagesschau am Mittag vom 29.6.2015

Fast einen Monat musste das Solarflugzeug «Solar Impulse 2» in Japan warten. Doch nun setzt es seine Erdumrundung fort und fliegt in Richtung Hawaii.

Der Waadtländer Pilot André Borschberg sei von Nagoya losgeflogen, sagte eine Sprecherin. Das Solarflugzeug hob am frühen Montagmorgen, um 3 Uhr Lokalzeit (20 Uhr Schweizer Zeit), vom Rollfeld in Nagoya ab, um den pazifischen Ozean zu überqueren.

Pilot André Borschberg richtet sich im Cockpit des Solarfliegers ein.

Bildlegende: Das «Daheim» von Pilot André Borschberg für die nächsten sechs Tage. Solar Impuls

Schwierigster Abschnitt

Das rein durch Sonnenenergie angetriebene Flugzeug war seit dem 2. Juni in Nagoya blockiert. Der Grund war die Regensaison in Japan.

Der Flug von Japan nach Hawaii ist der schwierigste Abschnitt bei dem Rekordversuch, die Erde ohne Treibstoff im Solarflugzeug zu umrunden. Die Strecke ist 7900 Kilometer weit, der Flug dürfte mindestens fünf Tage und Nächte dauern. Auf der gesamten Strecke gibt es zudem keine Möglichkeit zur Zwischenlandung.

Zwölf Etappen

Der sonnenbetriebene Einsitzer war Anfang März in Abu Dhabi gestartet. Über Oman ging es weiter über Indien, Myanmar und China nach Japan. Nach dem Flug über den Pazifik soll «Solar Impulse 2» die USA überqueren.

In insgesamt zwölf Etappen soll das Flugzeug die Erde ohne einen Tropfen Treibstoff umrunden. Angetrieben wird der nur 2,5 Tonnen schwere Flieger von mehr als 17'000 Solarzellen.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Solar Impulse auf dem Weg nach Hawaii

    Aus Tagesschau vom 29.6.2015

    Nach einer fast einmonatigen Zwangspause wegen schlechten Wetters ist der Solar-Flieger von Japan in Richtung Hawaii gestartet.