Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Eine geborgene Falcon-Rakete wird aus einem Hangar transportiert.
Legende: Eine geborgene «Falcon 9»-Rakete wird in einen Hangar transportiert. Reuters/Archivbild
Inhalt

Wetter spielt nicht mit SpaceX verschiebt Start von Trägerrakete

  • Das private US-Raumfahrtunternehmen SpaceX von Tesla-Gründer Elon Musk musste den Start einer Trägerrakete bis mindestens Samstag verschieben.
  • Grund dafür ist das schlechte Wetter mit starkem Wind und Regen.
  • Es ist die erste Mission von SpaceX seit September vergangenen Jahres. Damals war eine unbemannte Rakete des Typs «Falcon 9» wegen Problemen an einem Druckgefäss bei einem Test explodiert.
  • Die Rakete vom Typ «Falcon 9» soll zehn Kommunikationssatelliten vom Typ Iridium Next ins All bringen.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.