Zum Inhalt springen

Panorama «Star Wars»: Die Macht an den Kinokassen

Die neuste Folge der Weltraumsaga bricht bereits Rekorde. «Das Erwachen der Macht» spielte am Startwochenende weltweit so viel Geld ein wie kein anderer Film. Er lässt die Dinosaurier hinter sich.

Drei Kinogänger in Star-Wars-Kostümen Laserschwertern vor einem Pariser Kino
Legende: Begeistert Millionen weltweit: Der neue Star-Wars-Film Reuters

Der neue «Star Wars»-Film hebt ab: «Das Erwachen der Macht» legte bei seinem Debüt am Wochenende mit weltweiten Einnahmen in Höhe von rund 529 Millionen den besten Start aller Zeiten hin. Bisher hatte «Jurassic World» diesen Rekord inne. Das Dinosaurierspektakel war im Juni angelaufen.

In den USA und Kanada hatte der Film den besten Start der Kinogeschichte. Laut Medienberichten bezifferte das Disney-Studio die «Star Wars»-Einnahmen allein in Nordamerika auf rund 248 Millionen Dollar. Das war deutlich höher als die ersten Schätzungen vom Sonntag.

Auch in der Schweiz an der Spitze

Der Unterhaltungsgigant Disney machte für den lange erwarteten siebten Teil der Sternenkrieger-Saga seit einem Jahr intensiv Werbung. «Star Wars»-Schöpfer George Lucas hat sein Imperium vor drei Jahren an Disney verkauft.

Auch in der Schweiz verdrängte «Star Wars – The Force Awakens» übers Wochenende auf Anhieb die bisherigen Spitzenreiter: «Heidi» in der Deutschschweiz, «Spectre» (Welschland) und «The Good Dinosaur» (Tessin).

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von mario jenny (jenma1)
    er ist natürlich ein episches werk.. ganz tolle bilder und so man merkt aber, ganz auch ohne vorabinfo, das lucas sich an disney verkauft hat...ansonsten wäre der film 15 min kürzer und es hätte eventuell noch schlachten grosser raumschiffe gegeben..so leider nicht mehr. auch der tod von...... verstört etwas, musste das sein??? naja, nächsten teil abwarten, disney zaubert gern tote wieder lebendig 8/10 punkte, kommt nicht an *das imperium schlägt zurück* heran!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen