Zum Inhalt springen

Header

Video
Feuer in Kapstadt
Aus Tagesschau vom 19.04.2021.
abspielen
Inhalt

Südafrika Grossbrand richtet in Kapstadt massiven Schaden an

  • In Südafrikas Touristenmetropole Kapstadt haben Feuerwehrleute auch am Dienstag einen am Wochenende ausgebrochenen Grossbrand bekämpft.
  • Nachdem heftiger Wind am Montag einen Einsatz der Lösch-Hubschrauber unmöglich gemacht hatte, gingen sie am Dienstag wieder an den Start.
  • Während die Innenstadt weiter von Rauch und Asche bedeckt war, begannen an der Universität erste Aufräumarbeiten.

Rund 4000 Studenten hatten dort ihre von den Flammen bedrohten Unterkünfte fluchtartig verlassen. Mehrere historische Gebäude – darunter eine Bibliothek mit seltenen historischen Büchern – gingen in Flammen auf.

Für die Universität wurde laut Bildungsminister Blade Nzimande ein Hilfsfonds eingerichtet. Er rief den Privatsektor zu Spenden für den Wiederaufbau auf. Zudem treffen nach Angaben der Universitätsleitung Hilfsangebote aus aller Welt ein.

An Kapstadts Wahrzeichen, dem Tafelberg, konzentrierte sich das Feuer am Dienstag nahe der Seilbahn-Station. Nach Angaben von Rettungsdiensten war das Feuer am Sonntagmorgen ausgebrochen. Die Ursache des Brandes sei vermutlich ein von einem Obdachlosen entzündetes Lagerfeuer gewesen, hiess es. Der festgenommene Mann wird wegen Brandstiftung angeklagt. Der Tafelberg und der ihn umgebende Nationalpark stehen unter Naturschutz.

In Südafrikas Trockenzeit kommt es häufig zu schlimmen Bränden. Allerdings war es in der von Mitte November bis April gehenden diesjährigen Saison das erste schwere Feuer in der Region.

Video
Waldbrand zerstört Teile von Kapstadts Tafelberg
Aus News-Clip vom 19.04.2021.
abspielen

SRF 4 News, 19.04.2021, 08:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christophe Bühler  ((Bühli))
    Traurig, wegen eines Obdachlosen ist eine ganze altehrwürdige Bibliothek mit vielen Büchern aus dem 16, 17, Jhdt unwiederbringlich vernichtet. Das ist das selbe Spiel wie vor gut 3 Jahren in Summerset West, Sir Lawries Pass; damals vernichtete ein Buschbrand, mehrere Farmen und Existenzen, ebenfalls ausgelöst von Obdachlosen. Früher wurden diese Leute umgehend von der Polizei weggewiesen, heute werden diese gefördert.
  • Kommentar von Vale Nipo  (VNxpo)
    All das Wissen für immer verloren :- (