Zum Inhalt springen

Panorama Tiere, Platten, Gipser: Die Sondermarken der Post überraschen

Der Herbst hält für die Schweizer Freunde der Philatelie einige visuelle Leckerbissen bereit – doch nicht nur für die.

Tiere aus dem Nationalpark, Maler und Gipser und die Vinyl-Schallplatte zieren die neusten Sondermarken der Schweizerischen Post. Gültig sind die neuen Wertzeichen ab dem 4. September.

Die vier Tier-Marken zum 100-Jahr-Jubiläum des Schweizerischen Nationalparks zeigen Rothirsch, Alpenmurmeltier, Mauswiesel und Tannenhäher, wie die Post mitteilte. Mit den Marken will die Post die Artenvielfalt in der Schweiz dokumentieren.

Eine 1-Franken-Marke widmet die Post den Schweizerischen Berufsmeisterschaften «SwissSkills». Aus elf Berufsverbänden wurde der Schweizerische Maler- und Gipserunternehmer-Verband (SMGV) ausgewählt.

Die neue Marke mit der Bezeichnung «Lindauer Bote» erinnert an den Botendienst zwischen Lindau (D) und Mailand aus dem 14. Jahrhundert.

Dem der Vinyl-Schallplatte gewidmete Sondermarkenblock kann auf dem Plattenspieler die Nationalhymne entlockt werden, gespielt von einer Brassband. Nötig ist die Einstellung auf 33 Touren.

Während die übrigen Sondermarken in allen Poststellen erworben werden können, ist der Block zur Vinyl-Schallplatte nur an den Briefmarkentheken von grösseren Filialen beziehungsweise im Online-Shop erhältlich.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Katharina Marti, 3414 Oberburg
    Guten Tag heute Morgen habe ich von der Sondermarke der Post via Radio erfahren! Voller Freude, fuhr ich mit meinem Fahrrad nach Burgdorf zu einer grossen Poststelle und wollte die Schalplattenmarke dort kaufen. Fehl geschlagen! es gibt diese Marke auf keiner Poststelle!! Warum, Wieso nicht??? Warum wird den so was im Radio gesendet?? Gruss Katharina Marti
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Redaktion SRF News Online
      Guten Tag, vielen Dank für den Hinweis. Die Post selbst hat ursprünglich kommuniziert, dass die Marken an allen Poststellen erhältlich seien – von dort haben wir die Information übernommen. Auf nochmalige Nachfrage heisst es nun, die Marken könnten telefonisch über die Philateliestelle bezogen werden. 0848 – 665544. Entschuldigen Sie die Verwirrung, aber hier hat die Post selbst etwas falsches verbreitet. Wir passen unsere Meldung entsprechend an. Beste Grüsse, ^ak
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jasmin von Burg, 4513 Langendorf
    leider nur bei den Briefmarkentheken erhältlich :-( und nicht wie erwähnt auf allen Poststellen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Lucas Kunz, Sallneck
    Die Marken mit den Viechern sind nicht nur kitschig, sondern auch langweilig. Die graphischen Lösungen überzeugen viel mehr - besonders die Schallplattenversion. Bei der Marke mit den Schweizer Werkzeugen: Da kann man auch lesen: swiss kills (spricht sich auch viel leichter aus als swiss skills) ... Halte diese Zusammenstellung deshalb für problematisch.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen