Trampen 3.0 – Roboter durchquert Kanada

Von wegen, Anhalter sind out. Im Gegenteil, ein kleiner Haufen Blech mit Gummistiefeln aus Kanada zeigt, wie es geht.

Video «Trampen 3.0 – Roboter durchquert Kanada» abspielen

Trampen 3.0 – Roboter durchquert Kanada

0:24 min, vom 21.8.2014

Rund vier Wochen und 6000 Kilometern ist ein sprechender Roboter durch Kanada getrampt. Nun ist «Hitchbot» kurz vor dem Ziel. Am heutigen Abend wird seine Ankunt in Victoria im Bundesstaat British Columbia erwartet.

Der Roboter – der aus einem roten LED-Display als Gesicht sowie Schwimmnudeln, Gummistiefeln, einem Eimer, einer Kuchenhaube und ähnlichen Einzelteilen besteht – hatte auf seiner Reise unter anderem an einer Hochzeit und einer Zeremonie mit kanadischen Ureinwohnern teilgenommen.

Ende Juli war der Roboter an einer Autobahn nahe der ostkanadischen Stadt Halifax ausgesetzt worden. Von dort aus liess er sich per Anhalter bis Vancouver Island im Westen des Landes mitnehmen. Zehntausende Fans hatten die Abenteuer des Roboters in sozialen Netzwerken verfolgt und kommentiert.