«TV-Schätzchen» Flavia Schnyder ist tot

Ihr Name war zu Beginn der TV-Geschichte in aller Munde: Als Ansagerin erreichte Flavia Schnyder nationale Bekanntheit.

Video «Flavia Schnyder als Ansagerin» abspielen

Flavia Schnyder als Ansagerin

0:27 min, vom 4.8.2016

Zehn Jahre lang führte Flavia Schnyder das Publikum durch das Programm des Schweizer Fernsehens: Von 1960 bis 1970 flimmerte sie als eines der «TV-Schätzchen» der frühen Fernsehjahre über die Bildschirme.

Video «Flavia Schnyder im Interview» abspielen

Flavia Schnyder im Interview

0:29 min, vom 4.8.2016

Schnyder war in diversen Programmen wie etwa «Antenne» oder dem «Freitagsmagazin» zu sehen. Durch ihre Präsenz als Ansagerin erreichte sie nationale Bekanntheit. «Es kommt vor, dass im Tram eine Mutter zu ihrem Kind sagt: ‹Steh auf und gib dem Fräulein die Hand, das kennst du doch›», erzählte die Ansagerin einst.

Nach zehn Jahren im TV-Business entzog sich Schnyder der Öffentlichkeit. Ihr Gesicht blieb gleichwohl bekannt. Ende Juli erlag sie im Alter von 83 Jahren einer kurzen, schweren Krankheit.