US-Polizei meldet: «Zebras in Haft»

Statt wie gewohnt auf dem Zirkusgelände herumzuspringen, haben sich in Philadelphia zwei Zebras kurzerhand für einen Stadtbummel entschieden. Die beiden Tiere machten während gut einer Stunde die Strassen der US-Stadt unsicher, bevor die Polizei vermeldete: «Zebras in Haft».

Am Samstag gegen 14 Uhr sind in der US-Stadt Philadelphia zwei Zebras aus einem Zirkus ausgebüxt. Die beiden Tiere gehörten zum Zirkus Universoul.

Während rund einer Stunde machten die beiden Tiere die Strassen der Stadt unsicher, bevor die Polizei sie einfangen konnte und auf Twitter vermeldete: «Zebras in Haft». Die Polizei nahm ihren aussergewöhnlichen Einsatz offenbar mit Humor und vermeldete mit Blick auf das typische Fell der Tiere: «Die Gefängnisuniform früherer Zeiten tragen sie bereits.»