Zum Inhalt springen

Header

Schwarz-Weiss-Bild von Jean-Claude Van Damme vor einem Plakat.
Legende: Jean-Claude Van Damme wird 60 Jahre alt. 56 Filme in 34 Karrierejahren – das ist die Bilanz des belgischen Actionhelden. Keystone
Inhalt

Vom Ring ins Rampenlicht Mit Hieb und Tritt nach Hollywood: Jean-Claude Van Damme wird 60

Er gehört zu den grössten Actionhelden Hollywoods – heute wird der «Karate Tiger» 60 Jahre alt.

Filme wie «Bloodsport» und «Timecop» machten Jean-Claude Van Damme zu einem der bekanntesten Action-Stars Hollywoods. Sechs Fakten zum 60. Geburtstag der «Muscles from Brussels», der Muskeln aus Brüssel, wie sein allgemein bekannter Spitzname lautet:

  1. Jean-Claude Van Damme hat eine klassische Ballet-Ausbildung. Er betont oft, es sei eine der schwierigsten Sportarten.
  2. Zu seiner ersten Rolle als Stuntman in «Missing in Action» (1984) verhilft ihm Chuck Norris.
  3. In der Kinderserie «Cosmo und Wanda – wenn Elfen helfen» wurde der Oberelf Jean-Claude Van Ramme auf Basis des Belgiers kreiert.
  4. In Brüssel, Van Dammes Heimatort, steht eine Bronzestatue von ihm.
  5. 1996 liess er sich wegen einer Kokainsucht in eine Entzugsklinik einweisen. Die verliess er nach einem Monat. Heute ist er eigenen Angaben zufolge clean.
  6. In seiner Kickbox-Karriere gewinnt Van Damme 19 von 20 Kämpfen. 18 davon durch K.O. Den einen Kampf verliert er nur, weil er seinen Gegner kickt, als der am Boden liegt.

Vor zehn Jahren stellt Van Damme seine Kampfkünste an der Budo-Gala in Basel erneut unter Beweis:

Video
Aus dem Archiv: Hollywood in der Turnhalle
Aus Schweiz aktuell vom 28.05.2010.
abspielen

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.