USA wollen «Space Corps» Vom Weltpolizisten zum Weltraumpolizisten?

  • Das US-Repräsentantenhaus hat die Gründung einer eigenständigen Weltraum-Truppe «Space Corps» beschlossen.
  • Nach den Vorstellungen der Abgeordneten soll das US-Militär künftig neben Armee, Kriegsmarine, Marineinfanterie und Luftwaffe eine eigene Streitkraft für den Weltraum haben.
  • Für eine Schaffung müsste allerdings auch der Senat zustimmen, und in dessen Verteidigungshaushalt ist die Truppe nicht vorgesehen.

Die Pläne stossen bei der Regierung von US-Präsident Donald Trump weitgehend auf Ablehnung. In einem Schreiben an einen Abgeordneten kritisierte US-Verteidigungsminister Jim Mattis, eine weitere Streitkraft werde nur zu noch mehr Bürokratie führen.
Die Befürworter dagegen argumentieren, angesichts der zunehmenden Abhängigkeit des US-Militärs von GPS und Satelliten wäre es gut, für deren Überwachung und Kontrolle eine eigene Einheit zu haben.