Washington: Ein Mensch stirbt bei U-Bahn-Brand

Mitten in der Rushhour kommt es in einer U-Bahn-Station zu einem Brand. Eine Frau erliegt in der Folge ihren Verletzungen.

Video «Brand in Washingtoner U-Bahnstation» abspielen

Brand in Washingtoner U-Bahnstation

0:52 min, vom 13.1.2015

In der US-Hauptstadt Washington D.C. ist am Montag in einer hoch frequentierten U-Bahn-Station ein Brand ausgebrochen. Das Feuer wütete während der Stosszeit in der Station «L'Enfant Plaza» statt. Dichter Rauch behinderte die Rettungskräfte.

Wegen der starken Rauchentwicklung gerieten Passagiere in der U-Bahnstation in Panik. Eine Frau erlag einer Rauchvergiftung, Dutzende Menschen erlitten Verletzungen. Der Notdienst der Hauptstadt teilte mit, 84 Menschen seien in Spitäler gebracht worden, auch ein Feuerwehrmann sei unter den Verletzten.

Nach der Räumung wurde die U-Bahnstation vorübergehend geschlossen. Die Behörden nahmen Ermittlungen auf. Bisher gebe es noch keine Erkenntnisse über die Brandursache, teilte die Verkehrsbehörde WMATA mit.