Zum Inhalt springen

Header

Video
Happy Birthday, Bonnie Tyler!
Aus Gesichter & Geschichten vom 08.06.2021.
abspielen
Inhalt

Weltruhm dank Irrtum Rockröhre Bonnie Tyler wird 70

  • Bonnie Tyler wird am 8. Juni 70 Jahre alt.
  • Ihren Geburtsnamen Gaynor Hopkins legt sie Mitte der 1970er-Jahre ab, um Verwechslungen mit der Sängerin Mary Hopkin zu vermeiden.
  • Mit Hits wie «It's A Heartache» und «Total Eclipse Of The Heart» und «Holding Out For A Hero» wird Bonnie Tyler in den 70ern und 80ern weltbekannt.

Der Irrtum eines Talentsuchers bringt die Karriere von Bonnie Tyler in Schwung. Roger Bell macht sich 1975 aus London auf den Weg nach Südwales, um einen vielversprechenden Sänger zu begutachten. «Er kam in diesen Club, in dem ich aufgetreten bin, weil er von einem Jungen gehört hatte, der im Obergeschoss mit seiner Band spielt», erzählt Tyler. «Aber er kam im falschen Stockwerk rein und hat mich singen gehört.» Kurz darauf wird sie nach London eingeladen, um eine Single aufzunehmen. «Lost In France» ist der Beginn einer Weltkarriere. Da ist Tyler gerade einmal 25 Jahre alt.

Tyler stürmt die Charts

1977 stürmt sie mit «It's A Heartache» in mehreren Ländern die Charts. Doch als ihr Plattenvertrag Anfang der 80er ausläuft, lehnt Tyler einen neuen ab. «Ich hatte keine Lust mehr, diese Country-Rock-Musik zu machen. Ich wollte mehr in Richtung Rock gehen.»

Bei ihrem neuen Plattenlabel beharrt sie darauf, mit Jim Steinman zu arbeiten, der sich als Songwriter von Rocksänger Meat Loaf einen Namen gemacht hat. Die von ihm geschriebene Ballade «Total Eclipse Of The Heart» wird ihr grösster Hit, erreicht Platz 1 in Grossbritannien und den USA und bringt ihr eine Grammy-Nominierung ein. Von dem kürzlich gestorbenen Steinman stammt auch die Kulthymne «Holding Out For A Hero», die 1984 im Kinofilm «Footloose» zu hören ist.

In den 90ern konzentriert sich Tyler zeitweise auf Europa. Dieter Bohlen produziert für sie drei Alben. «Es hat Spass gemacht, mit ihm zu arbeiten», sagt sie. 2013 nimmt Tyler für Grossbritannien am Eurovision Song Contest teil. Mit ihrem Song «Believe In Me» belegt sie den 19. Platz.

Seit 1973 immer an ihrer Seite: der britische Judoka Robert Sullivan. Das Paar lebt abwechselnd an der Südküste von Wales und an der Algarve. Dass die beiden keine Kinder haben, macht das ständige Reisen einfacher. Bis zur Pandemie geht Bonnie Tyler regelmässig auf Tournee. Im Juli soll es wieder losgehen. Im Februar tritt die legendäre Sängerin in Zürich auf. Im Gepäck ihr aktuelles Album «The Best Is Yet To Come».

Gesichter und Geschichten, 08.06.2021;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.