Wer tritt in die Fussstapfen von Orakel-Krake Paul?

Orakel-Superstar Krake Paul ist längst nicht mehr, doch auch für die WM in Brasilien werden wieder zahlreiche tierische Wahrsager bemüht. Eines davon stammt sogar aus der Schweiz.

Das sind die tierischen WM-Orakel

Es ist vier Jahre her, da verblüffte ein Krake namens Paul die Fussballwelt. Mit mathematisch kaum erklärbarer Treffsicherheit sagte das Weichtier aus dem Sea Life in Oberhausen (Deutschland) den Ausgang sämtlicher Partien der DFB-Auswahl bei der Endrunde 2010 in Südafrika voraus – das Halbfinal-Aus gegen den späteren Weltmeister Spanien inklusive. Nun, unmittelbar nach dem Start der Endrunde in Brasilien, ist die Tierwelt wieder in Aufruhr: Wer tritt das schwere Erbe des mittlerweile verstorbenen Pauls an?

Spätestens nach Brasiliens 3:1-Auftaktsieg gegen Kroatien ist klar: Die Meeresschildkröte Cabeção scheint den richtigen Riecher zu haben. Das agile Reptil aus dem Praia do Forte Turtle Sanctuary nördlich von Salvador hatte sich im Vorfeld der Partie einen unter der Nationalflagge Brasiliens platzierten Fischköder geschnappt und damit den Sieg des WM-Gastgebers fachmännisch vorausgesagt.

Meerschweinchen macht auf Shiva

Eine weitere ernstzunehmende Kandidatin stammt aus dem Serengeti Park im deutschen Städtchen Hodenhagen: Dort absolvierte die ehrgeizige Elefantendame Nelly ein intensives Trainingslager, um pünktlich zum Start der Endrunde topfit und treffsicher zu sein. Dass Nelly grosses Potenzial besitzt, hatte sie bereits beim Champions-League-Finale 2013 zwischen Bayern München und Borussia Dortmund bewiesen. Im Vorfeld des Endspiels in London trat sie zum Strafstoss an – und versenkte den Ball präzise im Dortmunder Tor.

Auch die Schweiz hat ein tierisches WM-Orakel zu bieten. Meerschweinchendame «Madame Shiva» hat schon öfters ihre Treffsicherheit unter Beweis gestellt. Sie orakelt die richtigen Fussballresultate, indem sie ihre Häufchen auf die entsprechende Spielfeldseite der jeweiligen Mannschaft setzt. Bei Swissaid, der Besitzerin des Nagers, zeigt man sich erfreut über die Resonanz. Für das erste Spiel der Schweizer Nati hat «Madame Shiva» denn auch schon getippt – notabene auf einen Sieg der Eidgenossen.

Ode an die Krake Paul

Bereits bei vorherigen Grossereignissen waren zahlreiche Tiere als Wahrsager bemüht worden, aber keiner der Kandidaten erreichte auch nur annähernd Pauls Treffsicherheit. Das Tier-Orakel, einst gefangen im Atlantischen Ozean bei Weymouth nahe der südwestenglischen Grafschaft Dorset, wurde kurz nach seinem Auftritt bei der WM 2010 sogar zum Ehrenbürger der spanischen Kleinstadt Carballino ernannt – ein passendes Denkmal gab es inklusive.

Logisch, dass das Sea Life in Oberhausen von seinem wohl berühmtesten Bewohner auch wirtschaftlich profitierte: Innerhalb kürzester Zeit erlangte das Aquarium weltweite Bekanntheit, die Besucherzahlen schossen in die Höhe. Es bleibt abzuwarten, ob Schildkröte Cabeção, Elefantin Nelly oder ein weiterer tierischer Experte Pauls Erbe antreten können. Weltweiter Ruhm, die Aussicht auf eine Ehrenbürgerschaft oder sogar ein passendes Denkmal wären dem Tier-Orakel definitiv sicher.

Hier geht's zum WM-Tippspiel von SRF

Sendungsbeiträge zu diesem Artikel