Zum Inhalt springen

Header

Video
Donald Trump: «Alle lieben Thanksgiving!» (engl.)
Aus News-Clip vom 28.11.2019.
abspielen
Inhalt

Wunsch vs. Wirklichkeit Trump macht auf Rocky – und Twitter schlägt zurück

  • US-Präsident Donald Trump meldet sich aus dem Golfurlaub in Florida – mit einer Fotomontage, die er kommentarlos vertwittert.
  • Sie zeigt ihn mit dem Körper der Boxlegende Rocky Balboa aus dem Film «Rocky III», oben ohne und als starken Mann, mit Trumps Kopf.
  • Im Internet wird er dafür ordentlich auf die Schippe genommen.

Trumps twittert (s)ein «Bild» von sich

US-Präsident Donald Trump sieht sich offenbar gerne als starken Mann: Auf Twitter veröffentlichte er am Mittwoch kommentarlos eine Fotomontage von sich, die ihn als muskulösen Boxer im Ring zeigt. Darauf ist Trumps Kopf zu sehen, der nackte Oberkörper gehört aber dem Schauspieler Sylvester Stallone in seiner Paraderolle als Rocky Balboa im Film «Rocky III» aus dem Jahr 1982.

Balboa auf Trump – der Umkehrschluss

Es war zunächst unklar, was Trump dazu bewog, das Foto auf Twitter zu verbreiten. Die Häme über den augenscheinlich unterschiedlichen Körperbau des Filmstars und des Präsidenten liess denn auch nicht lang auf sich warten.

Vorgänger Obama, mutmasslich nicht gephotoshopped

Röntgenbild von Trumps Arzttermin

Der 73-Jährige hat 67 Millionen Follower auf Twitter. Seine Fotomontage erhielt bereits gut eine halbe Million Likes und wurde über 150'000 Mal geteilt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Roger Stahn  (jazz)
    Die Storyline Rockys ist die des ‚Underdog‘, der durch Zähigkeit, Mut, Naivität, die soziale Hierarchie auf den Kopf stellt. (Stallones Story basiert auf Boxer Chuck Wepner, teils auch auf George Chuvalo, 2 Ex-Herausforderer von Muhammad Ali). In «Rocky III» verliert er in Runde 2, er will aufhören. Er rappelt sich auf und fordert Clubber Lang zu einem Rückkampf heraus. Die Schläge Clubbers gehen meist ins Leere, bis er ermüdet und schliesslich Rocky durch K.o. gewinnt. Trump vs. Deep State? ;-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Karl Kirchhoff  (Charly)
    Und plötzlich sind alle Fans vom Zampano, ganz still. :))
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Denise Casagrande  (begulide)
    Wer wundert sich über die weiter aktive, weltweite Gewalt, Gewaltverherrlichung, bei solch exzentrischen Egomanen = Regenten?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen