Zum Inhalt springen
Inhalt

1,4 Promille Auto aufgespiesst, Probeausweis weg

Auto steckt in Brückengeländer.
Legende: Beim Unfall in Hunzenschwil AG wurde niemand verletzt. zvg/Kapo AG

Eigentlich wollte die 20-jährige Autofahrerin am Samstagmorgen in Hunzenschwil AG von der Strasse in einen Weg abbiegen. Dann rammte sie aber ein Brückengeländer. Beim spektakulären Unfall blieb das Auto am Geländer stecken.

Ihren Fahrausweis hatte die Junglenkerin nur auf Probe. Nun ist sie ihn los. Auch deshalb, weil sie laut Polizei eine Alkoholkonzentration im Atem von über 0,7 mg/l aufwies. Das entspricht einer Blutalkoholkonzentration von über 1,4 Promille.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.