40 Kilogramm Marihuana: Drogenhandel in Etzgen

Die Aargauer Kantonspolizei hat Mitte September im Fricktal drei mutmassliche Drogendealer festgenommen. In zwei Taschen wurden insgesamt 40 Kilogramm Marihuana sichergestellt.

Kiloweise Marihuana in Säckchen abgepackt.

Bildlegende: Drogenhandel im grossen Stil: Die Polizei sicherte 40 Kilogramm Marihuana. zvg

Tatverdächtige und Rauschgift seien im Rahmen einer gezielten Aktion gefunden worden, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei vom Donnerstag. Der Zugriff fand bereits am Sonntag, 15. September statt.

Die Tatverdächtigen sind Männer im Alter zwischen 31 und 66 Jahren. Die Polizei geht davon aus, dass diese im grossen Stil Marihuana aus den Benelux-Staaten in die Schweiz eingeführt haben, um dieses hier in den Handel zu bringen.

Die drei Tatverdächtigen seien in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen würden zusammen mit der Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg weiter geführt. Insbesondere wolle man klären, welche «finanziellen Umsätze und Transaktionen im Zusammenhang mit dem Drogenhandel erzielt» wurden.

Video «Boomende Hanfanlagen» abspielen

Boomende Hanfanlagen

4:44 min, aus 10vor10 vom 31.1.2012