42-jährige Frau tot in Aare bei Niedergösgen geborgen

Am vergangenen Donnerstag wurde beim Fluss-Kraftwerk in Niedergösgen die Leiche einer 42-jährigen Frau aus der Aare geborgen. Die Frau wurde zuletzt am Dienstag lebend gesehen. Weil Todesursache und Umstände unklar sind, hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Polizeischild

Bildlegende: Eine 42-jährige Frau wurde in Niedergösgen tot in der Aare gefunden. Die Polizei hofft auf Hinweise. SRF

Beim Kraftwerk in Niedergösgen wurde am Donnerstag eine tote Person aus der Aare geborgen. Dabei handelt es sich um eine 42-jährige in Region wohnhafte Chinesin.

Die Frau wurde am Dienstag zuletzt lebend gesehen, meldet die Kantonspolizei Solothurn. Die Todesursache und die Umstände sind derzeitig unklar. Die Todesursache wird nun gerichtsmedizinisch untersucht.

Verschiedene Medien haben spekuliert, es könnte sich hier um einen Mord handeln. Dies kann die Polizei auf Anfrage nicht bestätigen. Die Kantonspolizei Solothurn und die Staatsanwaltschaft ermitteln in alle Richtungen, hiess es am Samstag bei der Solothurner Kantonspolizei.

Foto der 42-Jährigen soll Hinweise liefern