Aarauer Briefmarke zum Tag der Briefmarke

Anlässlich des Tags der Briefmarke, welcher 2013 in Aarau stattfindet, gibt die Post einen Aarauer Sonderblock heraus. Der Tag der Briefmakre geht vom 13. bis 15. Dezember im Rahmen der «aarphila13» in Aarau über die Bühne.

Sonderblock zum Tag der Briefmarke in Aarau.

Bildlegende: Der Sonderblock wurde von Martin Eberhard aus Bad Zurzach gestaltet. ZVG

Der Sonderblock ist für die Philatelie bereits seit Donnerstag im Verkauf. In normalen Poststellen - also für die «normalen» Postkunden - ist er ab 14. November erhältlich. Die 85-Rappen-Marke hat die Form einer Glocke. Sie ist unbeschränkt gültig.

Hommage an die «Glockenstadt» Aarau

Der Sonderblock «Aarau» der Post.

Bildlegende: Der Sonderblock «Aarau» der Post. ZVG

Der von Martin Eberhard (Bad Zurzach) gestaltete Sonderblock zeigt eine Glocke. Der Grund dafür sei, dass Aarau wegen des Glockengiessereigewerbes auch als Glockenstadt bezeichnet werde. Dies schreibt die Post im Briefmarkenmagazin «Die Lupe».

Die älteste bekannte Glocke aus Aarau stammt aus dem Jahr 1367. Sie hängt noch heute im Turm der Kathedrale in Freiburg. Sie wurde von der heutigen Rüetschi AG hergestellt, der ältesten Giesserei der Schweiz.

Tag der Briefmarke 2013

Grund für den Sonderblock ist der Tag der Briefmarke 2013. Dieser wird in Aarau im Rahmen der Briefmarkenausstellung «aarphila13» zelebriert. Die Ausstellung findet vom 13. bis 15. Dezember im Kultur- und Kongresszentrum in Aarau statt.