Aargau: SVP und EDU arbeiten weiter zusammen

Die Parteien EDU und SVP haben beschlossen, die seit 2009 bestehende Fraktionsgemeinschaft weiterzuführen. Die Zusammenarbeit sei erfolgreich gewesen, wie die Parteien am Montag mitteilen.

Die beiden Parteien SVP und EDU stünden für ähnliche Werte ein, sowohl politisch als auch gesellschaftlich. Deshalb sei eine Zusammenarbeit für beide Seiten sinnvol, teilte die SVP Aargau mit.

Die EDU orientiere sich an der Bibel und an den darin definierten Werten. Und auch die SVP halte sich an traditionelle Werte, wie die Partei weiter mitteilt. Da allerdings die EDU mit zwei gewählten Grossräten keine Fraktionsstärke erreicht, ist sie auf einen Partner angewiesen.

Kein Stimmzwang

Die Fraktion im Aargauer Parlament wird weiterhin SVP-Fraktion heissen. Alle Mitglieder dürften und sollten jedoch weiterhin nach persönlicher Meinung stimmen. Instruktionen gebe es keine, so die SVP in ihrer Mitteilung.