Aargauer Bobpilot Rico Peter gewinnt Silber in St. Moritz

Rico Peter aus Kölliken gewinnt mit seinem Viererbob an den Schweizer Meisterschaft in St. Moritz Silber hinter dem Appenzeller Beat Heft. Auf Rang 3 fährt der Aargauer Martin Galliker.

Mit Rico Peter und Martin Galliker belegen gleich 2 Aargauer Piloten in St. Moritz Medallienränge. Gegen den Schnellstarter Beat Hefti hatten aber beide keine Chance.

Der Viererbob von Pilot Rico Peter (3. v. l.) beim Start an den Schweizer Meisterschaften in St. Moritz.

Bildlegende: Das Team von Rico Peter (3. v. l.) verlor in St. Moritz vor allem beim Start Zeit auf den Sieger Beat Hefti. Keystone

«Beat Hefti ist der weltbeste Starter», erklärt Rico Peter seinen Abstand auf Hefti. Mit 1.04 Sekunden ist dieser Abstand allerdings recht gering. Peter ist überzeugt, dass er sich beim Start noch leicht verbessern kann. Ganz an die Zeiten Heftis dürfte er aber kaum je herankommen.

Im Viererbob von Peter fuhren noch Thomas Ruf, Michael Keel und Simon Friedli mit. Für die kommenden Weltmeisterschaften, die wieder in St. Moritz stattfinden, hofft Peter auf einen Platz unter den ersten 6. «Vielleicht liegt sogar ein Podestplatz drin», meinte Peter auf Anfrage des Regionaljournals.